Neuigkeiten

3D heute. Und morgen.

Projekt CastAutoGen beginnt

Das Technologievorhaben CastAutoGen startete mit Kick-Off im Fraunhofer IWU in Dresden.

Voller Neugier und Motivation kamen die Projektpartner zum Projektauftakt am 4. Mai erstmals an einem Tisch zusammen. Bei dem eintägigen Kennenlernen waren Vertreter der citim GmbH, der EDAG Engineering GmbH, des Fraunhofer IWS und IWU, des AGENT-3D e.V. sowie der assoziierten Partner AUDI AG und ZF Friedrichshafen AG vor Ort. Bereits heute rollte ein großer LKW vor die Tore des Fraunhofer IWS Dresden und brachte die ersten Bauteile zum Experimentieren.

Das Technologievorhaben „Entwicklung einer hybriden Fertigungsprozesskette Gießen-Generieren für automobile Anwendungen“ (CastAutoGen) hat die Entwicklung und industrielle Einführung von Abläufen zur neuartigen, kombinierten Fertigung aus Gießen und additiv-generativen Verfahren für Anwendungen insbesondere im Automobil- und Fahrzeugbau zum Ziel.  

Anwendung finden die Forschungsergebnisse in zwei Demonstratoren: Zum einen sollen additiv-generativ gefertigte Funktionskomponenten direkt in ein Druckgussbauteil durch Um- bzw. Angießen integriert werden, zum anderen funktionale Geometriebereiche auf ein Druckgussbauteil additiv-generativ aufgebaut werden.

Wir wünschen den Projektmitgliedern viel Erfolg und freuen uns auf die Ergebnisse!

Zurück

Bild: Hertz Auftakt

Als erste Machbarkeitsstudie innerhalb des BMBF-Förderprogramms zwanzig20 fand am 20.11.2017 das KickOff-Treffen der beteiligten Partner statt.

 

Bild: Konsortialtreffen AGENT-3D

AGENT-3D darf auf spannende Wochen zurückblicken. In diesem September fand nicht nur das Zwanzig20 Symposium statt, sondern auch das halbjährliche Konsortialtreffen, das im Rahmen der Teilnahme von AGENT-3D auf der Werkstoffwoche gehalten wurde.

Bild: QualiPro Auftakt

Am 12. September fand das KickOff-Treffen des Konsortiums am Fraunhofer IPK statt.

Am Freitag, den 29.09. ist AGENT-3D mit dem Konsortialtreffen auf der WerkstoffWoche in der Dresdner Messe zu Gast.

Vergangene Woche präsentierte sich das Konsortium AGENT-3D erstmals mit einen eigenem Stand auf der Messe.

„Ein Hirn allein ist womöglich genial. Eintausend zusammen potenzieren sich global!“

Das Projekt IMProVe startete mit Kick-Off bei der OSCAR PLT GmbH.

Das Technologievorhaben CastAutoGen startete mit Kick-Off im Fraunhofer IWU in Dresden.

Im Rahmen seines SIMTech Visiting Fellowship-Aufenthaltes vom 13.-19. Mai 2017 wird Prof. Dr. Leyens ...

Die Hochschule Mittweida lädt Interessenten des 3D-Drucks am 17. Mai 2017 zum 4. Mitteldeutschen Forum ein.