Neuigkeiten

3D heute. Und morgen.

AGENT-3D in Singapur

Im Rahmen seines SIMTech Visiting Fellowship-Aufenthaltes vom 13.-19. Mai 2017 wird Prof. Dr. Leyens als Vorsitzender des AGENT-3D e.V. im Rahmen zweier Industrieworkshops über die erfolgreich angelaufenen Technologievorhaben von AGENT-3D referieren. Zu den beiden Workshops werden jeweils mehr als 100 Besucher aus der Wirtschaft erwartet. Während der erste Workshop die große Anwendungsbreite der Additiven Fertigung adressiert, hat die zweite Veranstaltung primär die Luftfahrtindustrie im Blick. „Singapur ist ein weltweit bedeutender Standort für die Reparatur, Wartung und Überholung von Flugzeugen. Die Additive Fertigung als Verfahren zur Bauteilreparatur und zur Neuteilherstellung stößt auf riesiges Interesse bei der internationalen Luftfahrtindustrie“, begründet Prof. Dr. Leyens sein Engagement in Singapur. Dort sind die weltweit bedeutendsten Luftfahrtunternehmen und –zulieferer vertreten. Es gibt eine Vielzahl von deutschen Unternehmen, die in Singapur ansässig sind und in dem technikbegeisterten Land Ihre Basis für den asiatischen Markt haben.

Das Fraunhofer IWS Dresden kooperiert mit dem Singapur Institute of Manufacturing Technology (SIMTech) auf den Gebieten Additive Fertigung und Superharte Schichten. Erst im letzten Jahr wurde hierzu ein entsprechender Kooperationsvertrag unterzeichnet. Als Mitglied der Institutsleitung des Fraunhofer IWS wird Prof. Dr. Leyens auf seiner diesjährigen Reise weitere Forschungsprojekte mit SIMTech initiieren.

Zurück

© DMG / DMRC

Der Herbst startet mit zwei weiteren, interessanten Konferenzen. AGENT-3D-Mitglieder erhalten Rabatt ...

Im Rahmen ihrer 5-tägigen Forschungsreise nach Tokyo stellte Dr. Elena López, Geschäftsführerin des AGENT-3D e.V. ...

Grünes Licht

Verbesserung von Flüssigkeitsraketenantrieben, dimensionsstabile Strukturen, Supportsimulation, neue Verzahnungskonzepte für E-Fahrzeuge...

Prof. Leyens erhält Adjunct Professor der University of Waterloo, Ontario, Kanada

„Die Entwicklungen in der Additiven Fertigung verlaufen so rasant und verlangen eine interdisziplinäre Zusammenarbeit,...

Diese und weitere rechtliche Fragestellungen betrachtete die TU Berlin in Verbindung mit der Additiven Fertigung im Rahmen des Projekts AGENT-3D_Basis.

Rund 150 Experten aus Industrie und Forschung tauschten sich vom 20. bis 21. Februar 2019 auf der Fachtagung "WerkstoffPlus Auto".

Anlässlich der 3rd International Conference Additive Manufacturing 2019 in Dresden nutzten Wissenschaftler die Gelegenheit...

Das vergangene Jahr 2018 endete höchst erfreulich, denn November 2018 konnte das Projekt AGENT-3D_Basis ...

Bereits zum achten Mal in Folge fand diesen Sommer die TalentAkademie des bundesweiten Talentförderzentrums Bildung & Begabung statt...

Am 29. August versammelten sich 20 Vertreter aus der Industrie am Fraunhofer IWS, um über Potential und Herausforderung zu lernen und zu diskutieren...