Neuigkeiten

3D heute. Und morgen.

Rückblick auf den Tag der Deutschen Einheit

Bei der diesjährigen bundesweiten Festveranstaltung zum Tag der Deutschen Einheit bot die sächsische Landeshauptstadt Dresden der Forschung und Wissenschaft die Gelegenheit sich auf dem Neumarkt zu präsentieren.

An insgesamt drei Tagen präsentierte sich das Konsortium gemeinsam mit weiteren Fraunhofer-Instituten. Bürger und Bürgerinnen aus Dresden sowie naher und ferner Umgebung begutachteten die additiv-gefertigten Exponate aus Metall und Keramik. Auch namenhafte Gäste wie Staatsministerin Eva-Maria Stange und Ministerpräsident Stanislaw Tillig informierten sich über die neuesten Projekte von AGENT-3D.

Wir danken den Koordinatoren und Beteiligten für eine gelungene Veranstaltung.

Zurück

Internationaler Expertentreff zur Additiven Fertigung in Dresden
© Fraunhofer IWS Dresden

160 Experten und Einsteiger aus 23 Ländern nahmen erstmalig an einem 2tägigen, sehr vielversprechendem Symposium am Fraunhofer IWS teil, welches schon im kommenden Jahr seine Fortsetzung findet

Additiv-generative Fertigung von thermisch hoch belasteten Bauteilen aus Nickel-Superlegierungen
© Fraunhofer IWS / Jürgen Jeibmann

Durch eine neu entwickelte, additiv-generative Technologie können Bauteile aus hochwarmfesten Legierung schnell und kostengünstig hergestellt werden