Neuigkeiten

3D heute. Und morgen.

Wem gehört die Druck-Datei?

Diese und weitere rechtliche Fragestellungen betrachtete die TU Berlin in Verbindung mit der additiven Fertigung im Rahmen des Projekts AGENT-3D_Basis. Als Ergebnis der Untersuchung veröffentlicht AGENT-3D die neue Broschüre zum Immaterialgüterrecht in Anwendung auf die Additive Fertigung. Das Immaterialgüterrecht betrachtet die Rechtsnormen, die den Schutz des geistigen Eigentums berühren und gewährleisten. Im Konkreten werden Patent-, Urheberrecht, Designschutz und Störerhaftung von den Experten der TU Berlin betrachtet.

 

Die Broschüre erscheint als dritte Schrift der Reihe „Additive Fertigung und Recht“. Bisher wurden bereits die Ergebnisse zum IT-Sicherheits- und Produktsicherheitsrecht veröffentlicht. Vertiefende Informationen zu aktuellen Anwendungsfällen und Gerichtsurteilen finden Sie auf der Informationsplattform 3D-Druck & Recht der TU Berlin.

 

Hier geht’s zum Download!

 

Zurück

© freepik: starline, Kjpargeter I AGENT-3D

3D-Druck ist in wenigen Jahren zu einer vielbeachteten neuen Technologie aufgestiegen, aber nur wenige Händler und Logistiker setzen sie ein.

Die Forschungsstelle 3D-Druck und Recht der TU Berlin erarbeitete im Rahmen des Projekts AGENT-3D_Basis wichtige Hinweise zur Anwendbarkeit bisheriger Gesetzestexte auf die additiv-generative Fertigung.

Im Zuge des Agent-3D Basisprojekts bitten wir Sie an dieser Umfrage teilzunehmen...

 

Zwölf erfolgreiche Monate liegen hinter dem AGENT-3D-Konsortium: Die Umsetzungsphase...

 

Bild: Hybrid+ Auftakt

In diesen Minuten sitzt das Projektkonsortium AGENT_Hybrid+ beim gemeinsamen Kick-Off in Dresden zusammen.

 

Ab sofort können Interessenten Ihre Projektideen bei der Geschäftsführung des AGENT-3D e.V. einreichen.

Bild: Hertz Auftakt

Als erste Machbarkeitsstudie innerhalb des BMBF-Förderprogramms zwanzig20 fand am 20.11.2017 das KickOff-Treffen der beteiligten Partner statt.

 

Bild: Konsortialtreffen AGENT-3D

AGENT-3D darf auf spannende Wochen zurückblicken. In diesem September fand nicht nur das Zwanzig20 Symposium statt, sondern auch das halbjährliche Konsortialtreffen, das im Rahmen der Teilnahme von AGENT-3D auf der Werkstoffwoche gehalten wurde.

Bild: QualiPro Auftakt

Am 12. September fand das KickOff-Treffen des Konsortiums am Fraunhofer IPK statt.

Am Freitag, den 29.09. ist AGENT-3D mit dem Konsortialtreffen auf der WerkstoffWoche in der Dresdner Messe zu Gast.