Neuigkeiten

3D heute. Und morgen.

Wem gehört die Druck-Datei?

Diese und weitere rechtliche Fragestellungen betrachtete die TU Berlin in Verbindung mit der additiven Fertigung im Rahmen des Projekts AGENT-3D_Basis. Als Ergebnis der Untersuchung veröffentlicht AGENT-3D die neue Broschüre zum Immaterialgüterrecht in Anwendung auf die Additive Fertigung. Das Immaterialgüterrecht betrachtet die Rechtsnormen, die den Schutz des geistigen Eigentums berühren und gewährleisten. Im Konkreten werden Patent-, Urheberrecht, Designschutz und Störerhaftung von den Experten der TU Berlin betrachtet.

 

Die Broschüre erscheint als dritte Schrift der Reihe „Additive Fertigung und Recht“. Bisher wurden bereits die Ergebnisse zum IT-Sicherheits- und Produktsicherheitsrecht veröffentlicht. Vertiefende Informationen zu aktuellen Anwendungsfällen und Gerichtsurteilen finden Sie auf der Informationsplattform 3D-Druck & Recht der TU Berlin.

 

Hier geht’s zum Download!

 

Zurück

Im Rahmen des "2nd International Symposium on Additive Manufacturing" moderierten zehn Mitglieder des AGENT_Basis-Teams insgesamt acht Themen rund um die additive Fertigung.

Am 7. Februar 2017 weihte das Fraunhofer IWS Dresden sein Zentrum für Additive Fertigung (AMCD) feierlich ein.

Am 10.11.2016 fand in Dresden der nächste AGENT-3D-Tag statt. 60 Konsortialpartner, Vereinsmitglieder und Projektinteressierte...

Prof. Dr.-Ing. Christoph Leyens und Prof. Dr.-Ing. Eckhard Beyer

Seit 1. November 2016 ist Prof. Dr.-Ing. Christoph Leyens neues Mitglied der Institutsleitung des Fraunhofer IWS Dresden.

KickOff AGENT-elF
Eine große Gemeinschaft startet in ein neues Projekt

Am 28.10.2016 ist das Technologieprojekt Agent-elF mit einem KickOff-Treffen aller Projektpartner erfolgreich gestartet.

Beiratssitzung
Die Vorstellung der Projekte vor dem Beirat in Dresden

In der vergangenen Woche war der Beirat des AGENT-3D-Konsortiums in Dresden zu Gast.
Die Leiter der eingereichten Projekte stellten sich den Fragen der kritischen Jury.

Tag der deutschen Einheit
Staatsministerin Dr. Eva-Maria Stange besucht AGENT-3D

Bei der diesjährigen bundesweiten Festveranstaltung zum Tag der Deutschen Einheit bot die sächsische Landeshauptstadt Dresden der Forschung und Wissenschaft die Gelegenheit sich auf dem Neumarkt zu präsentieren.

Größtes Forschungsvorhaben
© 2016 Carbon Composites e.V.

Die aktuelle Ausgabe des Carbon Composites Magazin (3/16) stellt das Zentrum für additive Fertigung in Dresden vor.

Im Interview der freien Presse beschreibt Florian Wendt, der Geschäftsführer der AM Metals GmbH, die Entstehungsgeschichte seiner Firma, seine Visionen und die Verbindung zu AGENT-3D.

ISAM 2017
© Fraunhofer IWS Dresden

Anfang des kommenden Jahres 2017 treffen sich die Experten additiver Fertigung zum zweiten Mal in Dresden.